Offene Ganztagsschule



 

Nun sind wir schon fast 5 Jahre Ganztagsschule. Es hat sich in dieser Zeit viel getan.
Wir betreuen mittlerweile 260 Schüler / innen ganztags. Die Mensa wurde umgestaltet, um die Schulverpflegung nach dem Konzept „Cook & Chill – Frischebaukasten“ einzuführen. Eine nochmalige Erweiterung der Mensa ist in Planung, da unsere Kinder momentan in einem zusätzlichen Raum Mittagessen. Der Anbau soll in den Sommerferien beginnen und Fertigstellung soll bis zu den Herbstferien sein.

Durch die Rückführung von der Fünfzügigkeit in die Vierzügigkeit konnten wir in einen der Containerräume mit einer Ganztagsgruppe einziehen und diesen, auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet, neu einrichten. Nach Fertigstellung der Mensa können wir auch den zweiten Raum beziehen.

Auch in der Pausenhalle ist eine Umgestaltung geplant. Es soll ein neues Farb- und Lichtkonzept entstehen, Schallschutzmaßnahmen sind geplant und neues Mobiliar soll angeschafft werden um sie für Kleingruppen nutzbar zu machen.

Das Early Bird Projekt ist in diesem Jahr von der 1. bis zur 4. Klasse in der Schule präsent und Unterrichtsbereiche sind mit im Nachmittag integriert.

Die Ganztagsbetreuung von 13.00 – 17.00 Uhr wird koordiniert durch die Erzieherin Frau Regina Kämpfer. Ihr zur Seite steht ein Team von 17 Erzieher/innen und Pädagogischen Mitarbeiterinnen.
Die Ganztagsbetreuung beginnt mit dem Mittagessen in der Mensa. Die Schüler/innen nehmen dieses in mehreren festen Gruppen mit ihren Erzieherinnen ein.



    
Mittagessen in der Mensa


Die Hausaufgabenbetreuung von 14.00 – 15.00 Uhr obliegt den Lehrkräften und Erzieherinnen. Für Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf stehen fünf Mitarbeiterinnen des Integrationsreferates zur Seite.


    
Hausaufgabenbetreuung


Ab 15.00 Uhr haben die Schüler/innen die Möglichkeit, sich in die Stammgruppen zu begeben, in denen individuelle Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten  werden. Des Weiteren können die Kinder von montags bis freitags zwischen 24 Arbeitsgemeinschaften und Spielangeboten wählen, u. a. von unseren Kooperationspartnern aus dem Sportbereich (VFL Wolfsburg, VFB Fallersleben) dem Waldforum Riddagshausen, von der Musikschule Wolfsburg und durch Mitarbeiter/innen als geringfügig Beschäftigte. Hier folgt eine kurze Aufzählung:
Computer, Kinderyoga, Tanzen, Fußball für Mädchen und Jungen, musikalische Früherziehung, Schach, Handball, Englisch, Hauswirtschaft, Textiles gestalten, Werken, Tennis, Chor, Wald-Erkundung, Handball und Bogenschießen.



   
Arbeits- und Spielgemeinschaften

Alle diese Angebote werden kostenlos angeboten! Im Vergleich zu anderen Schulträgern ist dieser Service einmalig. Dafür sei der Stadt Wolfsburg an dieser Stelle unser besonderer Dank gesagt.
Ebenso werden wir durch den FFE und die Antonius Holling Stiftung, sowie die Schnelleckestiftung unterstützt. Auch Ihnen unser herzliches Dankeschön.

Sogar in den Ferien werden die Kinder in unserer Schule betreut und können eine vergnügliche Zeit mit einem entsprechenden Ferienprogramm erleben. Dieses Angebot wird von vielen Familien angenommen.

Mit Ausblick auf das neue Schuljahr stellen wir fest, dass sich das Angebot der offenen Ganztagsschule etabliert hat und die Anmeldezahlen stetig steigen (im Schuljahr 2014/2015 sind 275 Anmeldungen zu verzeichnen). Auf diesem Wege ein Dankeschön an die Familien, die uns damit ihr Vertrauen entgegenbringen.

(Stand Juni 2014)